Datenschutzerklärung

DATENVERANTWORTLICHER:

Der Datenverantwortlicher ist DEMATTIA KG DER PLANK MARION & CO. mit Sitz in Michael Pacher Str., 8 - 39031 BRUNNECK (BZ) , MwSt. NR. 01473600219 und kann jederzeit telefonisch unter der Nummer +39 0474 555595 oder per E-Mail unter der Adresse info@demattia.it kontaktiert werden.

ART DER VERARBEITETEN DATEN:
Die vom Verantwortlichem verarbeiten Daten, die direkt von der betroffenen Person erhoben werden, sind diejenigen, die notwendig sind, um die im nächsten Punkt genannten Zwecke zu erreichen. Als nicht erschöpfendes Beispiel seien genannt:
  • Vorname, Nachname
  • E-Mail Adresse
  • IP-Adresse und Browsing-Daten
  • In das Kontaktformular eingegebene Daten

URSPRUNG VON PERSÖNLICHEN DATEN:

Die persönlichen Daten, die sich im Besitz des Datenverantwortlichen befinden, werden direkt bei der betroffenen Person gesammelt.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG UND RECHTSGRUNDLAGE:
Die Verarbeitung Ihrer Daten, die im Zusammenhang mit dem Ausfüllen dieses Formulars erhoben und gespeichert werden, hat als Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung und erfolgt zu den folgenden Zwecken:
  • Antworten auf alle Informationsanfragen bezüglich der von uns angebotenen Dienstleistungen.

OBLIGATORISCH ODER NICHT DER ÜBERMITTLUNG VON DATEN:
Wir weisen Sie darauf hin, dass die Übermittlung der Daten optional ist und dass die Nichtbereitstellung der Daten dazu führt, dass das Formular NICHT gesendet wird.

DATENEMPFÄNGER:
Innerhalb der Grenzen der angegebenen Verarbeitungszwecke können Ihre Daten an Partner, Beratungsunternehmen, private Unternehmen, die vom Datenverantwortlichen als Datenverarbeiter ernannt wurden, oder für gesetzliche Verpflichtungen oder zur Erfüllung Ihrer spezifischen Anfragen übermittelt werden. Ihre Daten werden in keiner Weise weitergegeben.

ÜBERMITTLUNG VON DATEN IN NICHT EU-LÄNDER:
Der Datenverantwortliche übermittelt keine Daten außerhalb der Grenzen der Europäischen Union.

DATENAUFBEWAHRUNGSFRIST: 
Die gesammelten Daten werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung oder für einen Zeitraum von ca. 60 Monaten gespeichert.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON:
Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht, von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu verlangen:
  • Zugriff auf Ihre Daten und Informationen
  • Berichtigung und Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") von Daten
  • Die Begrenzung der Behandlung oder die Möglichkeit, ihr zu widersprechen
Der Betroffene hat auch die Möglichkeit und das Recht, sich bei den der Datenschutzbeauftragten zu beschweren (www.garanteprivacy.it).

DATENVERARBEITUNGSMETHODEN:
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden unter Einhaltung der oben genannten Vorschriften und der Vertraulichkeitsverpflichtungen, die für die Tätigkeit des Datenverwalters gelten, verarbeitet. Die Daten werden sowohl per Computer als auch auf Papier oder auf einem anderen geeigneten Träger unter Einhaltung der angemessenen Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 5 Abs. 1 Buchstabe F DSGVO verarbeitet.